Hier ist eine Liste der Unternehmen, die aufgehört haben Geschäfte mit dem Trump Familie


Nach US-Präsident Donald Trump jüngste Verbot der Einwanderung, das Geschäft boykottiert mit der Trump Familie und Berufung auf andere individuelle und Business-Dissidenten seiner Politik haben damit begonnen, das gleiche zu tun, Business Insider berichtet.

Die Anti-Trump Boykott wurde von Shannon Coulter ins Leben gerufen, und Trump Tochter, Ivanka, erscheint am meisten betroffen. Hier ist eine Liste von sieben Organisationen, die Beziehungen mit der Trump Familie abgeschnitten haben, während die Liste weiterhin von Tag zu Tag wachsen:

Liste der Unternehmen, die Geschäfte mit der Trump Familie aufgehört haben Doing

  • Uber: CEO von Aufsitz-Sharing-Unternehmen, Uber, Travis Kalanick, wurde von Präsident Trump Wirtschaftsbeirat am Donnerstag nach einer internationalen Druck gegen das Unternehmen ausgeschieden. Kalanick sagte er Präsident Trump rief ihm zu sagen, er zurücktritt, da die internationale Gemeinschaft sein Geschäft wie profitieren von den Präsidenten der politischen Agenda falsch ausgelegt.
  • Nordström: Diese Mode-Outlet hat es abgelehnt, Ivanka Trump Modemarke aufgrund des rückläufigen Umsatzes zu verkaufen, aber es ist auch zu Protokoll, dass ein Käufer einen offenen Brief an Nordström schrieb Ivankas "giftig" Produkte zu boykottieren Verkauf. Es ist nun offensichtlich, dass die Modehändler Kundennachfragen verbeugt Ivankas Marke als Ergebnis ihres Vaters Politik zu boykottieren.
  • Macys: Macys entschiedener zu stoppen Strumpf Trump HAKA Produkte wie Krawatten, Anzüge, und anderes Zubehör, wenn der Präsident während der Kampagnen in 2015 um Einwanderer aus Mexiko als "Vergewaltiger bezeichnet, Verbrecher, und Drogenbarone. "CEO von Macys, Terry Lundgren, hatte antwortete dann, dass "angesichts der Äußerungen von Donald Trump gemacht, haben wir beschlossen, unsere Geschäftsbeziehung zu beenden. "Aber der Händler verkauft noch Ivanka Damenbekleidung.
  • Shoes.com: Nachdem wurde deutlich, im November letzten Jahres, dass Trump die Präsidentschaft war der Gewinn, Canadian Online-Shop bekannt gegeben, dass es Ivanka Schuhlinie Strumpf würde aufhören, weil sie nicht so gut verkauft und weil die Kunden für einen Boykott gefordert hatte. "Wir haben die Produkte von unserer Website entfernt,"Shoes.com hatte getwittert.
  • Neiman Marcus: Wie am Mittwoch, es waren so viele, wie 15 Ivanka Schmuck Produkte aufgelistet auf Neiman Marcus Webseite, aber von Freitag waren sie alle verschwunden und nicht mehr auffindbar. Der Online-Händler würde sprechen nicht darüber, warum die Produkte des Präsidenten Tochter verschwunden.
  • Wayfair: Ein Verkäufer von Wohnkultur und Möbel, Wayfair ditched Kauf und Verkauf von Einrichtungsgegenstände und Möbel-Produkte von Trump Heim Linie ohne Erklärungen im November letzten Jahres, und bis jetzt nicht auf die Kommentare auf die Entwicklung reagieren.
  • Bellacor: Bellacor ist ein Heimtextilien-Unternehmen, das Trump Eigenmarken im November ditched Strumpf, und wie heute keine einzige Trump Produkte könnten auf ihrer Website zu finden. Das Unternehmen würde nicht kommentieren auch die Frage, auch wenn ein Kunde berichtete sie bekam eine E-Mail von der Firma sie über ihre Entscheidung zu boykottieren Trump Produkte zu informieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *